Faltblatt zum Skulpturenpark – Wissenswertes im Taschenformat

0
233
Orientierung und Hintergrundinfos zum Skulpturenpark finden Besucher im neuen Übersichtsplan. Foto: Fabiana Regino - Kreis Unna

Figura Galleggiate, La Roccia oder Sirena: Was so schön harmonisch klingt, ist noch schöner zu betrachten – und zwar im Skulpturenpark auf Haus Opherdicke. Insgesamt 13 Kunstwerke verteilen sich auf der rund 30.000 Quadratmeter großen Parkanlage. Eine optimale Orientierung sowie Wissenswertes zu den Skulpturen und deren Künstlern, finden Besucher in dem neuen Übersichtsplan im Faltblatt-Format. 

So eindrucksvoll die Werke aus Bronze, Granit und Stein sind, so interessant sind die dazugehörigen Hintergrundinfos. Es kann spannend sein, die eigene Deutung eines Kunstwerks mit dem abzugleichen, was der Künstler mit der jeweiligen Figur ausdrücken wollte.

Führungen durch Garten und Museum
Genutzt werden kann der neue Übersichtsplan aber auch schlicht als Ergänzung zu den Führungen durch den Skulpturenpark, die ab Sonntag, 26. Juli wieder stattfinden werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Für die Teilnahme ist daher vorab eine Anmeldung und infektionsschutzbedingt auch die Angabe der üblichen persönlichen Daten an der Museumskasse im Haupthaus des Wasserschlosses erforderlich. Die Führung kostet 4 Euro (ermäßigt 3 Euro), der Eintritt ins Museum zur aktuellen Ausstellung NACH NORDEN ist inklusive.

Anmeldungen können kurzfristig am Tag selbst an der Museumskasse geschehen. Wer allerdings sicher gehen möchte, einen Platz zu bekommen, kann sich diesen im Vorfeld telefonisch reservieren,
Tel. 0 23 01/9 18 39 72.

PM: Kreis Unna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here