Weibsbilderabend in der Rohrmeisterei: Duo Giussani trifft auf die Konzertgesellschaft Schwerte e.v.

0
100
Pauline Stephan & Julian Richter, Foto: Stadt Schwerte

Sie wollen Kultur erleben und es sich dabei coronagerecht gut gehen lassen? Mit dem Weibsbilderabend, veranstaltet von der Rohrmeisterei und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Schwerte, ist dies möglich. Genießen Sie am 3. November um 19 Uhr ein ausgewähltes 5 Gänge Menü und lassen Sie sich von interessanter Kultur begeistern.

Pauline Stephan am Violoncello, begleitet von Julian Richter an der Gitarre, gründeten 2015 das “Duo Giussani” und spielen Werke von der Renaissance bis heute. Neben der Suche nach Originalstücken für diese besondere Präsentation, spielen sie diverse Bearbeitungen und eigene Arrangements. Sie präsentieren Werke osteuropäischer Komponistinnen. Neben, der als Grande Dame der Estnischen Zeitgenössischen Musik geltenden, Ester Mägi spielen sie drei Werke von jungen Komponist*innen aus Rumänien, Nordmazedonien und Russland, die extra für das “Duo Giussani” geschrieben wurden. Seit 2018 sind sie Stipendiat*innen der Stiftung “Live Music Now” von Yehudi Menuhin. Sie treffen auf Dr. Ulrike Pfau-Tiefuhr, die selbst Cello spielt und über ihre Arbeit aus dem Vorstand der Konzertgesellschaft Schwerte e.V. berichtet.

Tickets für 27 EUR können in der Rohrmeisterei telefonisch 02304-201 3001 oder per Mail info@rohrmeisterei-schwerte.de bestellt werden.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here