„Winterwald“ am Freischütz: Laternenumzug am Samstag ist ausverkauft

0
138
Foto: Neovaude

„Ich geh‘ mit meiner Laterne…“ – diese Zeile wird auch am Samstag, 13.11.2021, beim Sankt-Martins-Umzug des „Winterwaldes“ am Freischütz erklingen. Dabei wollten innerhalb kürzester Zeit so viele Menschen mitgehen, dass die Veranstaltung komplett ausverkauft ist. Die Organisatoren bitten darum, nicht spontan vorbeizuschauen.  

Da wird sich Sankt Martin bestimmt freuen, dass er in einem so großen Laternen-Meer durch den Schwerter Wald ziehen darf: Für den Umzug waren die Tickets fast schneller ausverkauft, als der Heilige durch Schnee und Wind reiten kann. 

Weil die Anzahl der Teilnehmenden auf 300 begrenzt ist, sollten Besitzer*innen eines Tickets beachten, dass pro Kind höchstens zwei Erwachsene mitgehen dürfen. Zudem bitten die Organisatoren alle, die leer ausgegangen sind, nicht spontan im Winterwald am Freischütz vorbeizuschauen – am Umzug teilnehmen kann wirklich nur, wer sich im Vorfeld ein Ticket gesichert hat.

Angesichts der momentanen Baustelle vor dem traditionsreichen Ausflugslokal fallen zudem mehrere Parkplätze weg. Daher ist es ratsam, zu Fuß, per Rad oder mit dem ÖPNV anzureisen. Falls das Auto unumgänglich ist, können gerne Fahrgemeinschaften gebildet werden. Ausweichparkplätze gibt es an der Bergstraße, Bergerhofweg, der Katholischen Akademie sowie am Friedhof.

Der Umzug startet am Dorfplatz des Winterwaldes. Gemeinsam mit Sankt Martin auf seinem Pferd dreht der Laternentross dann eine Runde durch den Schwerter Wald. Zurück auf dem Gelände des Spaten Gartens wird Christina Agel vom Wittener Kinder- und Jugendtheater mit allen, die mitmachen möchten, das traditionelle Sankt-Martins-Theaterstück aufführen. Anschließend kann noch gemeinsam die gemütliche Atmosphäre im Winterwald genossen werden.

Und der wächst stetig: Neben den zwei Bahnen zum Eisstockschießen wartet ab Sonntag,14.11., bis zum Ende des Winterwaldes am 28. Februar eine 140 Quadratmeter große Schlittschuhbahn auf alle Besucher*innen. Der besondere Clou: Da es sich um synthetisches Eis handelt, werden weder Wasser noch Strom gebraucht – das schont die Umwelt bei gleichem Fahrspaß!

Ab dem 28.11. zeigt sich der Winterwald dann in voller Pracht, wenn auch die Hütten für den Winterwald-Markt aufgebaut sind und einen gemütlichen Dorfplatz bilden. Als weitere Höhepunkte sind vier Adventssingen an den Adventssonntagen jeweils ab 15 Uhr geplant, zudem steht ein feierliches Baumschmücken an – dazu in Kürze mehr.

Zur Jahreszeit passende Leckereien wie Brezeln, Glühwein, Punsch, Kakao, Waffeln, Eintopf, Reibekuchen und Grünkohl sorgen für die richtige Stimmung und runden einen ausgedehnten Besuch ab. 

Der Winterwald hat donnerstags und freitags von 16 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Während der Eintritt auf das Gelände grundsätzlich kostenlos ist, sind einzelne Programmpunkte mit vorheriger Anmeldung und Kosten verbunden. 

Einzelne Bereiche lassen sich zudem – auch außerhalb der genannten Öffnungszeiten – für Geburtstage sowie Familien-, Vereins- oder Betriebsfeiern buchen. Hier können die genauen Konditionen gern mit dem Studio Freischütz abgesprochen werden. 

Das gesamte Programm samt Ticket-Verkauf, Buchungsoptionen, Kontaktmöglichkeit und Hygienekonzept gibt es auf der offiziellen Webseite: https://studio-freischuetz.de/winterwald

Eckdaten

● Studio Freischütz präsentiert den „Winterwald“

● Außenbereich des Freischütz, Hörder Str. 133, 58239 Schwerte, https://studio-freischuetz.de/

● vom 28. Oktober 2021 bis 28. Februar 2022

● donnerstags und freitags von 16 bis 21 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 21 Uhr (sowie nach Vereinbarung / abweichende Öffnungszeiten in den Schulferien)

● zwei Eisstockbahnen (Buchung online oder vor Ort)

● ab 14. November: Schlittschuhbahn (140 qm, max. 24 Personen gleichzeitig, Ticketkauf vor Ort)

● ab 28. November: Winterwald-Markt mit verschiedenen Verkaufsständen

● 28. November sowie 5., 12. und 19. Dezember: Waldsingen an den Adventssonntagen

● 24. Dezember: „heiliger“ Frühschoppen

PM: Neovaude

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here