Wiedersehen nach 25 Jahren

0
842
Foto: Privat

Es war am 5. Juni 1996, als 56 Schülerinnen und Schüler in der Aula des RTG ihre Abiturzeugnisse aus den Händen des damaligen Schulleiters Dr. Günther Behme überreicht bekamen. Anfang November haben sich 31 von ihnen in Schwerte wiedergetroffen. Nicht nur aus ganz Deutschland, auch aus Österreich und Belgien sind sie angereist. Nach einem Stadtrundgang mit einer traditionellen Getränkepause am ehemaligen „Reich“ ging es weiter zum Ruhrtalgymnasium, wo die Gruppe von der aktuellen Schulleiterin Bärbel Eschmann empfangen wurde.

Haltestellenschild nebst Waldsofa. Foto: Privat

Im Schulgarten wurde das frisch renovierte Haltestellenschild mit seinem Waldsofa besichtigt, welches die ehemaligen Abiturienten zum 20-jährigen vor 5 Jahren gespendet hatten. Nach einer ausgiebigen Führung durch die Schule mit vielen Erinnerungen, aber auch so mancher Veränderung, wurde der Film des letzten Schultages 1996 angesehen. Dieser Film war auch für Frau Eschmann interessant, konnte sie doch sehen, wie ihre Schule vor 25 Jahren ausgesehen hat und wie damals der Lehrkörper auf die Quizfragen der Schüler reagierte. Der Abend wurde in einem Schwerter Bistro beendet, wo sogar noch zwei ehemalige Lehrer dazugestoßen sind. Der harte Kern hat bis morgens um 4 Uhr geklönt.

Quelle: Stefan Simon

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein