UMWANDLUNG des Stadtparks in einen BÜRGERPARK !

0
238
Foto: Jürgen Paul

Ein Kommentar von Jürgen Paul, 1. stellvertretender Bürgermeister der Stadt Schwerte

Unser Stadtpark bedarf dringend einer Aufwertung.
Unser Stadtpark ist für „ALLE“ da.

Diese Auffassung vertrete ich schon längere Zeit und nicht erst jetzt im
Kommunal-Wahl-Kampf.

Bei meinen Geburtstagsbesuchen als Stellv. Bürgermeister steht der Stadtpark als Thema immer oben an.

Er befindet sich in einem für unsere Bürgerinnen und Bürgern und für unsere Stadt in einem unwürdigen und nicht akzeptablen Zustand bekomme ich immer zu hören.
Wir würden uns so gerne mal gemütlich auf dem Weg vom Bahnhof in die Fußgängerzone auf einer Bank niederlassen, aber wir trauen uns nicht!

Der Bachlauf und der neue Weg der Mobilität sind ersten
Ansätze das sich Wohlfühlen für alle unsere Bürger zu verbessern.

Unsere 3 großen Gartenbaubetriebe in unserer Stadt
Blumen Rissen,Augsburg und Pötschke sowie unsere stadteigenen Gärtner
können durch eine zielgenaue Auslichtung und Bepflanzung sowie mit ausreichend Bänken (SENIORENGERECHT mit AUFSTEHHILFE) passend zu einem neuen Stadtmöbelkonzept vielleicht mit einigen Skulpturen, der Rombergpark könnte für uns Vorbild sein für die notwendigen Änderungen sorgen.

Weiterhin schlage ich vor, die nicht wirklich schönen Graffiti an der Turnhalle durch schöne dem Bürgerpark angemessene zu ersetzen.
Vielleicht könnte das unser Stadtjugendring im VSI übernehmen.

Der Kinder-Spielplatz ist in einen Generationen –Spielplatz mit einigen Fitness-Geräten für Senioren umzuwandeln.

Die Seniorenresidenz Haus am Stadtpark sollte von Beginn an eingebunden werden.

Ein barrierefreier Zugang für die Senioren von der Gasstraße aus ist zu schaffen.

Der Bürgerpark sollte eine BÜRGERPARK-ORDNUNG bekommen gleich einer Hausordnung mit Regeln, damit sich „Alle“ Nutzer Wohlfühlen können.

Ich glaube, wenn von Beginn an unsere Bürgerinnen und Bürger in die neue Gestaltung eingebunden werden, (WIR SIND MIT-MACH-STADT und BÜRGERKOMMUNE) werden wir in Folge einen Bürgerpark in der Mitte unsere Stadt haben in dem alle Generationen eine Möglichkeit der Entspannung und Erholung finden.

Was in anderen Städten möglich ist, sollte auch bei uns möglich sein!!

Jürgen Paul

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here