Stadt Schwerte verleiht die 100. Ehrenamtskarte

0
177
Verleihung von Ehrenamtskarten: (v.l.) Bürgermeister Dimitrios Axourgos, Henrik Sojka, Amtsleiterin Gabriele Stange und Ralf Kohlmann (v.l.). Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Die Stadt Schwerte hat die 100. Ehrenamtskarte überreicht. Sie ging an Stefanie Gerlich, 2. Vorsitzende der TTVg Schwerte. Acht weitere Ehrenamtskarten wurden von Bürgermeister Dimitrios Axourgos und der zuständigen Amtsleiterin Gabriele Stange nun im Rathaus übergeben bzw. zugesandt. Die Erstverleihung der Karte hatte im September im feierlichen Rahmen in der Rohrmeisterei stattgefunden.

Dieses Mal fand die Verleihung in zwei Etappen und in weitaus kleinerem Rahmen unter Berücksichtigung der gegenwärtigen Corona-Schutzverordnung statt. Bürgermeister Axourgos wollte es sich jedoch auch bei den aktuellen Antragsteller*innen nicht nehmen lassen, die Karten persönlich zu übereichen und sich für das individuelle Engagement der Kartenempfänger*innen zu bedanken. So fanden am Dienstag Ralf Kohlmann (TTVg Schwerte) und Henrik Sojka (SV Derne) den Weg ins Rathaus, wo Dimitrios Axourgos das ehrenamtliche Wirken der beiden Sportler würdigte. Ralf Kohlmann engagiert sich seit 1986 mehrere Stunden pro Woche im Schwerter Tischtennisverein, der Schwerter Henrik Sojka ist seit 2000 für die Basketballer aus Dortmund aktiv. Martin und Stefanie Gerlich, sowie Markus Kleff für die TTVg Schwerte, Horst-Dieter Czembor (AA), sowie Ursula Wentzek, Dr. Matthias Geck und Karl-Heinz Behmer vom Arbeitskreis Asyl konnten sich ebenfalls in dieser Woche über den Erhalt ihrer persönliche Ehrenamtskarte freuen.

Im Juni 2019 hatte Bürgermeister Dimitrios Axourgos die Vereinbarung zur Einführung der Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen unterzeichnet. Schwerte wurde damit die 262. Kommune in NRW, die auf diese Weise das Ehrenamt würdigt. „Die Ehrenamtskarte NRW ist ein Symbol der Anerkennung und Wertschätzung von ehrenamtlichem und bürgerschaftlichem Engagement“, hob er hervor. „Die Stadt Schwerte, aber auch das Land NRW bedanken sich bei den überdurchschnittlich engagierten Personen für ihre unentgeltliche erbrachte Leistung für das Gemeinwohl“.

PM: Stadt Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here