SCHÖNER WARTEN in Schwerte

0
174
Foto: KuWeBe

Im Zentrum von Schwerte steht eine alte englische Telefonzelle, mit deren Hilfe man die Kunst des Wartens lernen kann.
Das Kölner Urban Art Ensemble die „Servicepioniere“ installiert aktuelle Technologie in eine alte englische Telefonzelle, ein Geschenk der Schwerter Partnerstadt Hastings.
In unregelmäßigen Abständen klingelt es. Neugierige reihen sich in eine Warteschlange ein, um abzuheben. Wer geduldig genug ist, erhält in der Telefonzelle die Nummer der SCHÖNER WARTEN Hotline, in der man während des Wartens über das Warten philosophieren kann. Das Hotline-Menü bietet zahlreiche Optionen. Man kann eine Auszeit nehmen und sich selbst „warten“. Wer in Eile ist, erhält Tipps, seine Zeit effizient zu nutzen. Es ist auch möglich, sich in Geduld zu üben, abzuhängen oder einfach seine Zeit zu verschwenden.
Außerdem steht in der Hotline ein Warteberater zur Verfügung, der in einem persönlichen 1 zu 1 Telefonat beim Warten hilft.
Wir warten auf das Ende der Maskenpflicht und die Entdeckung eines Impfstoffes. Wir warten auf die Öffnung der Theater und in der Schlange vor kleinen Läden. Wir warten auf bessere Zeiten. Und viele haben das Warten schon satt.
SCHÖNER WARTEN – wie geht das überhaupt in dieser Zeit?
SCHÖNER WARTEN ist Teil der Kunst-Reihe „Stadtbesetzung“ des Kultursekretariats NRW Gütersloh.
www.stadtbesetzung.de
Termine 17. und 18. September 2020 von 14 – 18 Uhr Cava die Tirenni Platz
Schwerte – Innenstadt
Eine Kooperation der Servicepioniere mit foolpool
Veranstalter: Kulturbüro im KuWeBe Schwerte
Gefördert durch das Kultursekretariats NRW Gütersloh, das Ministerium für Kunst und Wissenschaft des Landes NRW und den Stadtwerken Schwerte.

PM: KuWeBe

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here