Mit Haftbefehl gesuchter Mann (34) nach schwerem Diebstahl auf frischer Tat gefasst

0
283
Symbolbild

Nach einem schweren Diebstahl in Schwerte hat die Polizei am Montagmittag (23.05.2022) einen 34-Jährigen ohne festen Wohnsitz festgenommen.

Eine Zeugin bemerkte den Beschuldigten gegen 13.45 Uhr, als er sich gewaltsam Zutritt zu einer Kleingartenhütte am Pettenhahnweg verschaffte, eine Leiter entwendete und mit einem Fahrrad in Richtung Bahnhof flüchtete.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Nahbereichsfahndung trafen Einsatzkräfte den 34-Jährigen auf der Margoth-Röttger-Rath-Straße an. Er wurde zur Polizeiwache Schwerte gebracht. Dort stellte sich heraus, dass gegen den Mann ein offener Haftbefehl wegen eines anderen Diebstahldelikts zu Beginn des Jahres vorlag.

Zur Verkündung des Haftbefehls durch das Amtsgericht Hagen wurde er ins Gewahrsam der Polizei Hagen gebracht.

PM: POL UN

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein