Kellerbrand schnell unter Kontrolle

0
282
Foto: Feuerwehr Schwerte LZ Westhofen

Um 21:37 Uhr wurde der LZ Westhofen zu einem Gebäudebrand in die Bergische Straße nachalarmiert.
Bereits um 20:46 Uhr wurde die Feuerwehr Schwerte mit dem Stichwort „Feuer_3“ alarmiert. Vor Ort bestätigte sich diese Meldung.
Es brannte im Keller eines Wohnhauses. Mehrere Personen wurden aus Gebäude gerettet und anschließend in umliegende Krankenhäuser verbracht.
Das Feuer war schnell unter Kontrolle und wurde gelöscht.

Im Einsatz waren außerdem der Rettungsdienst, der organisatorische Leiter Rettungsdienst, der leitende Notarzt, der C-Dienst, die hauptamtliche Wache, die Löschzüge Mitte und Villigst, die Löschgruppe Geisecke. Der Rettungsdienst wurde zudem von Kräften aus Dortmund, Kamen und Unna unterstützt. (M)

Foto: Feuerwehr Schwerte LZ Westhofen

Um 20:46 Uhr wurde die Feuerwehr Schwerte zu einem Gebäudebrand mit Menschenleben in Gefahr in die Bergische Straße alarmiert. Da es sich um einen größeren Einsatz handelte wurde wir in den Bereitstellungsraum nachgefordert. Dies ist ein üblicher Vorgang, um je nach weiterer Lageentwicklung genügend Kräfte an der Einsatzstelle zur Verfügung zu haben.
Mit im Einsatz waren die Hauptamtliche Wache, die Einheiten Mitte, Villigst und Geisecke. Unterstützt wurden die Schwerter Kräfte mit umfangreichen Rettungsdienstkräften aus Dortmund.

Quelle: Feuerwehr Schwerte LZ Westhofen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here