Gnadenhochzeit in Geisecke: Elsbeth und Karl Slominski seit 70 Jahren ein Ehepaar

0
231
Bürgermeister Dimitrios Axourgos gratuliert Elsbeth und Karl Smolinski. Die beiden sind seit 70 Jahren verheiratet. Foto: Stadt Schwerte / Ingo Rous

Das seltene Fest der Gnadenhochzeit feierten Elsbeth und Karl Slominski aus Geisecke. Zu den Gratulanten zählten nicht nur drei Kinder, vier Enkel und vier Urenkel, sondern auch Bürgermeister Dimitrios Axourgos.

70 Jahre sind Elsbeth (87) und Karl (90) Slominski verheiratet. 1952 traten sie in Dortmund vor den Traualtar. „Ich war kaum aus der Schule“, erinnert sich Elsbeth Slominski an ihre frühe Hochzeit. Beide wurden in den Dortmunder Ortsteilen Wambel und Eving groß und wohnen jetzt mittlerweile seit 17 Jahren in Geisecke. „Wir leben sehr gerne hier“, sagt Karl Slominski. Er schätzt die Nähe zu den Ruhrwiesen und legt täglich dort seine Runde zurück. Zudem verfolgt das Ehepaar die aktuellen Geschehnisse in Schwerte und in der Welt.

Bürgermeister Dimitrios Axourgos war tief beeindruckt von der Vitalität des Jubelpaares. „70 Jahre verheiratet zu sein, ist eine stattliche Zahl und darf gebührend gefeiert werden“, sagte das Stadtoberhaupt. Er überreichte neben einer Urkunde der Stadt Schwerte noch einen Schwerte-Gutschein und ein Gratulationsschreiben von Landrat Mario Löhr.

PM: Stadt Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein