Gedenkfeier 8.Mai 2022: Wann wird es friedlich?

0
355
Foto: KuWeBe

Claudia Lonzer organisiert für das Schwerter Kulturbüro im KuWeBe die Gedenkfeier am 8.Mai 2022 im ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerk. Der Zweite Weltkrieg ist vorbei, Frieden ist  noch immer nicht in der Welt. Erinnern, Mahnen und Gedenken bleibt wichtig und traurig aktuell. Die Einladung zur Beteiligung steht.

„Für das Studio 7 begleitet uns in diesem Jahr die Theatergruppe Gegenwind und die Musikerin Astrid Hoffmann,“ erklärt Claudia Lonzer die Beteiligung. Am Sonntag, 8.Mai 2022 kommen die Gäste um 17 Uhr an der Gedenkstätte zusammen. Astrid Hoffmann eröffnet, Nele Blase schickt ein Grußwort des „Bündnis gegen rechts“, Fritz-Günter Held ist beständiger Mahner für den Frieden, die stellvertretende Bürgermeisterin Bianca Dausend findet Worte in ihrer Ansprache. Neben einer Kranzniederlegung und dem Auftritt der Theatergruppe „Gegenwind“ ist gemeinsamer Gesang geplant. Der Schaukasten informiert über die Projektaktion „Wort & Tat“ die Kulturbüromitarbeiterin Andrea Reinecke im vergangenen Jahr mit evangelischen Stipendiatinnen aus dem Haus Villigst umgesetzt hat. Der Gedenkort ist 365 Tage im Jahr frei zugänglich. Frieden und Demokratie verlangt Gedenken und aktives Tun.

PM: KuWeBe

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein