Geburtsvorbereitende Akupunktur in der Elternschule

0
75
Marienkrankenhaus Schwerte (Foto: © Th. Schmithausen)

Die Akupunktur ist ein seit Jahrtausend bekannte Heilmethode der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Durch Stimulation bestimmter Energiepunkte eignet sich vor allem für Schwangere, die sich auf natürliche Art auf die Geburt vorbereiten wollen. Sie kann Frauen helfen, entspannt und vertrauend auf die eigene Stärke und Energie die Geburt zu durchleben. Die positive Wirkung der Akupunktur zur allgemeinen Geburtsvorbereitung ist wissenschaftlich erwiesen und  belegt, dass das Verfahren die Geburtsdauer von Erstgebärenden im Schnitt von zehn auf acht Stunden verkürzt. Mittlerweile setzt bereits etwa ein Drittel der Frauen, die zum ersten Mal schwanger sind, auf die Wirkung der kleinen Nadeln. 

Die Elternschule „Marienkäfer“ bietet ab der 36. Schwangerschaftswoche die Geburtsvorbereitende Akupunktur an. Die Dauer einer Sitzung beträgt ca. 45 Minuten und wird von Hebammen 1x pro Woche bis zur Geburt durchgeführt. Der Kursus startet mittwochs um 9 Uhr in der Elternschule, Goethestraße 17.  Die Kosten betragen 30 Euro für alle Sitzungen. Weitere Infos unter  02304/109-333 oder marienkaefer@marien-kh.de.

PM: Marienkrankenhaus Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here