Freiwilligenbörse ruft „Solidarisches Schwerte“ wieder ins Leben

0
203
Foto: Sigrid Reihs

Ab kommenden Montag, d. 2 November wollen wir das Netzwerk „Solidarisches Schwerte“ wieder am Start haben. „Aus unseren Erfahrungen beim Lock down im Frühjahr wissen wir, dass es viele Menschen gibt, die bei den jetzt beschlossenen Massnahmen sehr unter diesen Einschränkungen leiden werden. Darum haben wir uns entschlossen, das damals aufgebaute Netzwerk wieder zu aktivieren, um Menschen bei Einkäufen und anderen Dingen zu helfen, und ihnen eventuell auch ein Telefongespräch anzubieten“, sagt die Vorsitzende des Freiwilligenzentrums Sigrid Reihs. „Die Angst vor dem Kontaktverlust ist gerade bei den älteren Menschen, die ihre Kinder oder Enkel nun für mindestens 4 Wochen nicht mehr oder nur eingeschränkt sehen können, sehr groß.“
Wer Lust darauf hat und unterstützen will bzw. wer Unterstützung braucht, kann sich in der Zeit zwischen 9.00 und 12.00 Uhr an die Telefonnummer des Freiwilligenzentrums 257094 und und die email-Adresse des Freiwilligenzentrums: hilfsangebote@schwerte.de wenden. Wir werden uns um eine zeitnahe Vermittlung bemühen.

Quelle: Sigrid Reihs

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here