Das Allerheiligste blieb drinnen: Fronleichnams-Messe in der Rohrmeisterei

0
116
Foto: Martin Krehl

Mit einer überschaubaren, angemeldeten Anzahl an Gottesdienstbesuchern hinter Masken, mit Stuhlreihen auf Abstand und Durchzug in der großen Halle feierte Vikar Oliver Schütte die Messe an Fronleichnam in der Rohrmeisterei. Aus Sorge vor dem angekündigten Unwetter war auf eine Openair-Veranstaltung kurzfristig doch verzichtet worden. Unter der Leitung von Elsbeth Bihler musizierte eine kleine Instrumentalgruppe. Leandra Monczka, Lara Kloß und Sarah Kopitz lasen ein Wechselgebet. Eine Prozession durch die Innenstadt mit der Monstranz und dem Allerheiligsten konnte wegen der Infektionsgefahr wieder nicht stattfinden.

Foto: Martin Krehl

Die Pfarrgemeinde rechnet damit ab Juli wieder allgemeine Veranstaltungen wie Treffen und Vorträge in den Gemeindehäusern erlauben zu können – unter den dann gültigen Hygiene- und Abstandsregeln natürlich. Trotz aller jetzt schon praktizierten Lockerungen etwa in der Gastronomie möchte die Pfarrgemeinde noch vorsichtig bleiben. Bis Juli finden also nur die planmäßigen Gottesdienste statt.

PM: Kath. Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here