„100 Jahre Dampflokreparatur im Eisenbahnausbesserungswerk Schwerte (Ruhr)“

0
169
Bild: Eisenbahnfreunde Schwerte

Am Freitag, den 7. Oktober 2022, um 16:30 Uhr beginnt wieder ein Rundgang durch das ehemalige Eisenbahnausbesserungswerk. Treffpunkt ist wie immer das ehemalige Tor 1 am Hasencleverweg 14. Der Rundgang dauert ca. 1 ½ bis 2 Stunden. Kinder bis 12 Jahre gehen kostenfrei mit und wenn Sie uns sagen, dass Kinder mit dabei sind, bringen wir auch kindgerechtes Begleitmaterial mit.

Der für dieses Jahr letzte regelmäßige Rundgang fällt auf ein besonderes Datum, denn am 1. Oktober 1922 begannen im Ausbesserungswerk Schwerte (Ruhr) offiziell die Reparaturarbeiten an Dampflokomotiven. Hauptgrund für den Standort Schwerte war die verkehrsgünstige Lage am Rand des östlichen Ruhrgebietes mit guter Gleisanbindung für eine optimale Zuführung von Schadlokomotiven aus dem mittleren und östlichen Teil der Königlichen Eisenbahndirektion Elberfeld. Die letzte in Schwerte ausgebesserte Lok verließ am 19.10.1967 das Werk.

Die Eisenbahnfreunde Schwerte bieten eine weitere Jubiläumsveranstaltung an: Am Donnerstag, 6. Oktober 2022 – 19 Uhr – findet im Vereinsheim der Schiffsmodellbaufreunde Schwerte – Ostberger Straße 71 – ein Vortrag statt. Bitte kommen Sie rechtzeitig, das Platzangebot ist begrenzt. Auf dem Vereinsgelände (ehemaliger DJK-Sportplatz am Grüntaler Teich) stehen Parkplätze zur Verfügung.

Informationen zu beiden Veranstaltungen: Sabine Totzauer, 02304 22178 oder auf der Internetseite der Eisenbahnfreunde Schwerte www.eisenbahn.schwerte.de

PM: Eisenbahnfreunde Schwerte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein